Malerei bewegt interdisziplinärer Workshop Ferienprogramm des Kulturpädagogischen Dienstes Stuttgart

Altersstufe: 7 – 12 Jahre

Ein Workshop zur Verbindung von Bildender und Darstellender Kunst. In Paar- oder Gruppenarbeit werden die Grundelemente der beiden künstlerischen Medien Zeichnung und Tanz auf ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiedlichkeiten geprüft. Verschiedene Rhythmen des Tanzes werden in Bildrhythmen übertragen und Bildkompositionen werden wiederum in Tanzkompositionen übertragen. Wir erforschen wie elementare körperliche Bewegungen in elementare bildnerische Strukturen auf ein zweidimensionales Blatt übertragen werden können und wie wiederum diese Zeichnungen als Notationen für Bewegungen im Raum verwendet werden können. Zusätzlich erproben wir bildnerische und tänzerische Qualitäten wie kurvig und gerade, kräftig und zart, schnell und langsam.

Zurück zu Lehre Nächster Eintrag: